November 2016

November 2016

Was hat eine Orange mit erfolgreicher Verhandlungsführung zu tun?

Die unter dem Namen „Harvard-Konzept“ bekannt gewordene Methode des sachbezogenen Verhandelns stellt eine der wirksamsten und nachhaltigsten Verhandlunsgtechniken dar. 

Unsere Expertin für Verhandlungs- und Kommunikationstraining, Diana Peymann, lüftet dieses Geheimnis und stellt Ihnen die '"Harvard-Orange" vor.

 

Das Harvard-Konzept basiert auf vier wesentlichen Grundsätzen:

  1. Mensch und Sache werden getrennt voneinander behandelt
  2. Interessen anstatt Positionen werden in den Mittelpunkt gestellt
  3. Entscheidungsmöglichkeiten zum beiderseitigen Vorteil werden entwickelt
  4. Objektive Kriterien werden angewandt

 

Die „Harvard-Orange“ veranschaulicht den zweiten Grundsatz: Stellen Sie nicht die Orange in den Vordergrund, sondern das Interesse, das mit ihr verbunden ist!

 

In welchen Situationen diese Methode hilfreich ist und wie nun die Orange in das Spiel gelangt, erklärt Ihnen Diana Peymann hier!

 

Kontakt

Office

Tel.
040 / 790 26 00-60
Fax
040 / 790 26 00-61