Corona - Mitten im Change

Jutta Papenbroock im Training

Corona - Mitten im Change

Change - Sofern eine Veränderungen selbst gewählt und initiiert sind, bleiben wir selbst bei Rückschlägen und Stagnation beharrlich und zuversichtlich am Ball.

Was aber, wenn die Veränderungen von ‚Außen‘ kommen? Wie das Coronavirus? Corona wird als negative Veränderung erlebt und wir müssen uns diesen Veränderungen anpassen.

Im Arbeitsleben erwarten Initiatoren von Veränderungen, dass wir uns immer schneller an die Veränderungen anpassen, unabhängig ob wir diese Veränderung persönlich befürworten oder nicht.

Unterstützend für die Anpassung der Beteiligten an die Veränderung ist es, wenn der Wandel professionell, z.B. durch interne Change Manager begleitet wird und dieser neben Kenntnissen im Projektmanagement auch Handwerkszeug für die Begleitung von komplexen Change Initiativen besitzt.

Die prozessualen, sachlichen und zeitlichen Aspekte müssen im Fahrplan der Veränderung berücksichtigt werden. Und der externe Change Agent ist gefordert, trotz des Erfolgs- und Zeitdrucks, auch die psychologischen Faktoren zu beachten. 

Die (Change) Multiplikatoren im Unternehmen brauchen Mut, Wissen, Umsetzungsstärke und die Fähigkeit zu motivieren.

In Change Initiativen geht es darum, diese intelligent zu planen und den daraus folgenden Veränderungsprozess kontinuierlich zu steuern, d.h. die Beteiligten dazu zu motivieren sich stetig mit Veränderungen auseinander zu setzen und sich neu auszurichten. 
 

Die Change Manager suchen nach Werkzeugen, um bei den Beteiligten Energie für Handlung und Zuversicht zu wecken, so dass die anspruchsvollen Ziele erreicht werden können. Initiatoren von Change als auch Betroffene von Change brauchen zu Beginn der Veränderung den Raum, um das Problembewusstsein für die anstehenden Veränderungsprozesse zu erfassen. Um die Vision der Initiatoren des Wandels zu verstehen und zu erspüren, so dass Sie auf dieser Grundlage mit ihren eigenen Ideen und auch Ängsten in diesen Prozess involviert werden. So kann Energie für Veränderung entstehen und die Beteiligten während des Changeprozesses auch unter turbulenten Bedingungen tragen.

 

Sprechen Sie uns an, damit wir Sie während und nach der Corona Krise begleitend unterstützen können. 

 

www.lucasct.de/changeberatung

Kontakt

Office

Tel.: 
040 / 790 26 00-60
Fax: 
040 / 790 26 00-61
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.