Recruiting: Hart in der Sache, weich zum Menschen

Jutta Papenbroock im Training

Recruiting: Hart in der Sache, weich zum Menschen

Das Bewerbergespräch stellt auch an erfahrene Recruiter hohe Anforderungen. "Ein Gespräch systematisch zu führen, aufmerksam wahrzunehmen, geschickt und zielsicher zu steuern und am Ende mit einer Ausbeute an gesammelten Informationen die Entscheidung zu fällen ist schon eine kleine Kunst", so Julia Reppich, stellvertretende Geschäftsführerin vom LUCAS CONSULTING TEAM. Als Recruiter - egal ob Personaler oder Führungskraft - verfügt man über einen überschaubaren Zeitrahmen, in dem man einen Menschen mit seiner Persönlichkeit, mit seinen Fähigkeiten, seinen Stärken und Schwächen sowie seiner individuellen Motivation treffsicher einschätzen muss. 

Deshalb gehören zu den wesentlichen Kompetenzen eines qualifizierten Recruiters die richtigen Fragetechniken, die Fähigkeit aufmerksam und konzentriert zuzuhören, die Fähigkeit des Hineindenkens und Hineinfühlens, ein gutes Gedächtnis sowie eine ruhende, stabile und selbstreflektierte Persönlichkeit mit dem entsprechend notwendigen Mindset. 

 

Das richtige Mindset

"Es kommt darauf an, dass Recruiter mit der richtigen Haltung in Bewerbungsgespräche gehen. Konkret bedeutet das für mich, dass sie ehrlich und respektvoll mit ihrem Gegenüber umgehen", erklärt die stellvertretende Geschäftsführerin. "Zuviel Druck und Stress ist für die meisten Gespräche eher schädlich. Am Ende wissen wir zwar, wie die Person in Stresssituationen agiert, haben ansonsten aber nicht viel über sie in Erfahrung bringen können."

"Daher ist es im Gespräch wichtig, eine Atmosphäre von Offenheit und Vertrauen zu schaffen und gut im Kontakt mit dem Bewerber zu sein. Wenn dies gelingt, dann kann man auf der Sachebene an vielen Stellen mutiger und zielorientierter das Gespräch steuern. Wichtig ist, dass im Gespräch stets die richtige Balance hergestellt wird: Hart in der Sache, aber weich zum Menschen", so Julia Reppich.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, treten Sie gerne mit uns in Kontakt.  

Kontakt

Office

Tel.: 
040 / 790 26 00-60
Fax: 
040 / 790 26 00-61
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.