Coaching-Kompetenzen für Führungskräfte

oranger balken

Grundlagen für eine entwicklungs- und ergebnisorientierte Kommunikation mit Mitarbeitenden

Idee und Ziel dieses Trainings

Der Einsatz von Coachingkompetenzen wird mehr und mehr Teil des Führungsstils in modernen und agilen Organisationen. In einem Organisations- und Mitarbeiterverständnis, das auf selbstverantwortliches, ergebnisorientiertes Handeln von fachlichen Experten zielt, nimmt Coaching als Instrument der Personalentwicklung einen enormen Stellenwert ein.

Mit dem Erwerb von Coaching-Kompetenzen erweitern Sie als Führungskraft einerseits ihren grundlegenden Führungsstil, der Sie in nahezu allen relevanten Situationen unterstützen wird, andererseits erwerben Sie wertvolle Fähigkeiten im Hinblick auf eine individuelle und entwicklungsorientierte Begleitung einzelner Mitarbeiter*innen.

Führungskräfte erleben oder verstehen sich oft immer noch sehr als Problemlöser – und ermöglichen damit immer wieder ungewollt das Zustandekommen eines wenig hilfreichen Kreislaufs: Da sie mit dieser Haltung ihren Mitarbeitern unbewusst nur selten die Chance geben, die eigene Problemlösungskompetenz auszubauen, sind die in der Konsequenz wieder selbst gefordert, in schwierigen Situationen gewohnte und schnelle Entscheidungen zu treffen. Der Einsatz von Coaching-Methoden – und eine entsprechend modifizierte Führungs-Haltung – kann diesen „Teufelskreis“ nachhaltig überwinden. Hierdurch gewinnt die Führung wertvolle Zeit für die Konzentration auf strategische Aufgaben und erhält kompetente Unterstützung durch motivierte und selbstbewusstere Mitarbeitende.

Für den Einsatz von Coachingmethoden bedarf es der Anwendung von Kompetenzen, die oft über den Bereich der „klassischen“ Führungstools hinausgehen, z.B. psychologisches Grundlagenwissen und besondere Frage- und Gesprächstechniken. Im Einzelkontakt geht es um die Fähigkeit zur Herstellung einer vertrauensvollen, offenen und transparenten Arbeitsbeziehung.

Bei alledem bleibt aber festzuhalten: Eine Führungskraft bleibt eine Führungskraft! In diesem Training wird daher viel Wert auf die Frage der Rollenklarheit gelegt: Wie und in welchen Situationen kann ich als Führungskraft, also in einer letztlich immer noch hierarchischen Beziehung, Coachingmethoden einsetzen?

In diesem Grundlagentraining lernen Sie ausgewählte Coachingmethoden kennen, die ihnen helfen werden, die persönlichen Entwicklungspotenziale ihrer Mitarbeiter*innen schneller zu erkennen und effektiv zu nutzen. Sie erfahren, welche innere Haltung für ein ressourcenorientiertes Coachinggespräch förderlich ist und bekommen darüber hinaus einen neuen Blick auf verändertes Führungsverhalten in ganz alltäglichen Situationen.

Inhalte

  • Der Einsatz von Coachingkompetenzen als Führungsaufgabe
  • Möglichkeiten und Grenzen, Anlässe und Themen eines coachenden Führungsstils
  • Coaching: Ursprung, Definition, Haltung
  • Coaching im Einzelkontakt: Rahmenbedingungen
  • Prozess und Phasen eines Coaching-Gesprächs
  • Entwicklung von Zielen, Gestaltung eines Auftrags
  • Lösungen finden, Transfer sichern
  • Kommunikation im Coaching
  • Verschiedene Methoden: Frageformen, Perspektivwechsel, spezifische Interventionen
  • Leitfaden für Coachinggespräche

Und was ist das Spezielle an diesem Training?

Dieses Training bietet Ihnen neben dem Erwerb methodischer Fähigkeiten Raum zur Selbstreflexion. Sie bekommen Gelegenheit, alle Phasen eines Coachings sowie verschiedene Interventionen einzuüben und ihre Wirkung durch die Reflexion eigener kleiner Anliegen oder Fragestellungen selbst zu erleben. Sie bekommen also durch das praktische Erleben sowohl einen anderen Blick auf sich selbst als auch viele Anregungen zur Förderung bislang ungenutzter Potenziale Ihrer Mitarbeitenden.

Der Trainer verfügt über jahrelange Erfahrung als Ausbilder von Coaches und ist zugleich in verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Zielgruppen, Fach- und Führungskräften als Coach tätig. Er stellt nicht nur die erfolgsorientierte Entwicklung des Mitarbeiters in den Mittelpunkt, sondern berücksichtigt ebenso die unternehmerischen Rahmenbedingungen der Führungskräfte.

Methodik

Theorie-Input, Selbstreflexion, Gesprächsübungen zu zweit und in Kleingruppen, Fallarbeit

Teilnehmeranzahl

Maximal 12 Teilhnehmende

Zielgruppe

Erfahrene Führungskräfte, Mentoren, Berater*innen, Trainer*innen, Personalentwickler*innen

Feddersen Jan

Trainer
Jan Feddersen
Mehr Infos zum Trainer >>

Termine
08. – 09. April 2024

Sie brauchen nach dem Seminar weitere Impulse für die effektive Integration des Gelernten in den Arbeitsalltag? Gern bieten wir Ihnen hierzu ein Transfercoaching an.

Dauer
2 Tage | 09:00-17:00 Uhr

Kosten
1.380,00 EUR zzgl. MwSt.

Veranstaltungsort
Borselstr. 28, 22767 Hamburg

Sprache
Deutsch

Verpflegung
Der Seminarpreis beinhaltet die komplette Verpflegung während der Veranstaltung: Kaffee, Tee, Mineral- und stilles Wasser, Saftschorlen, frisches Obst, Gebäck sowie ein Mittagessen in einem naheliegenden Restaurant.

Kein passender Termin dabei?
Gern finden wir mit Ihnen eine individuelle Lösung.
Kontaktieren Sie uns für Fragen, Zusatztermine oder Einzelcoachings.