Positive Leadership

oranger balken

Aus der Forschung

Eine Vielzahl von Studien zeigt, dass das Ausma√ü des PERMA-Lead-Verhaltens der F√ľhrungskraft signifikant mit verschiedenen betriebswirtschaftlichen Kenngr√∂√üen zusammenh√§ngt, z.B.:

‚ÄĘ Krankenstandstage
‚ÄĘ Materialabschreibungen
‚ÄĘ Durchschnittliche Ausgaben der Kunden
‚ÄĘ Durchschnittliche Kundenbewertung
‚ÄĘ Burnoutrisikoder Mitarbeiter:innen
‚ÄĘ Mitarbeiterfluktuation

Auch wenn es sich hierbei z.T. um korrelative Zusammenh√§nge handelt, kann in den meisten F√§llen aufgrund von sachlogischen √úberlegungen davon ausgegangen werden, dass das Verhalten der F√ľhrungskraft auf die Kennzahlen wirkt und nicht umgekehrt.

Bildschirmfoto 2024-02-07 um 07.08.13

Mein PERMA im Job

P
Wann und wobei erlebst Du Freude oder andere positive Gef√ľhle bei Deiner Arbeit? Bei welchen T√§tigkeiten mehr ‚Äďbei welchen weniger?

E
Wie oft und bei welchen Tätigkeiten bist Du total begeistert von dem, was Du tust? Wie oft bist Du an einer Arbeitstätigkeit so interessiert, dass Du völlig in ihr aufgehst?

R
Wie zufrieden bist Du mit Deinen Beziehungen zu den Menschen, mit denen Du im Arbeitskontext zu tun hast? Wie viel Unterst√ľtzung erlebst Du?

M
Was erlebst Du in Deiner Tätigkeit als sinnvoll, was weniger? Wie wertvoll und lohnenswert empfindest Du im Allgemeinen, was Du in der Arbeit tust?

A
Wie oft hast Du das Gef√ľhl, in Bezug auf Deine Arbeitsziele voran zu kommen? Wie oft hast Du das Gef√ľhl, etwas ‚Äěfertig gemacht‚Äú zu haben? Wie oft hast Du den Eindruck, dass Du in Deinem Arbeitsbereich etwas erreicht hast?

M√∂chten Sie mehr √ľber dieses interessanten Thema wissen, sprechen Sie uns gerne an. Unsere Trainerin Juliane Sauer und unsere Beratung kommt gerne mit Ihnen ins Gespr√§ch.